TRAFFIC  STORY

ARCHITEKTUR UND VERKEHRSGESCHICHTE

 

Trafficstory – was für ein seltsamer Name, werden Sie sagen. Aber wir haben uns dabei etwas gedacht! Wir wollten einen Begriff kreieren, der die Absicht unserer website eindeutig klarstellt. Und da englische Idiome modern klingen, haben wir uns diese Wortkombination getraut.

 
Die Verkehrs- und Architekturgeschichte übersichtlich und umfassend zu dokumentieren ist sicherlich keine einfache Aufgabe. Aus diesem Grund bitten wir um Verständnis, dass diese website kontinuierlich aufgebaut wird. Eine interessante Geschichte ist die Entstehung des Verkehrsgeschehens, eigentlich eine kulturgeschichtliche Darstellung der Menschheitsgeschichte. Verkehr und Architektur spielte immer eine zentrale Rolle im Leben unserer Vorfahren wie auch für den modernen Menschen heute.
 

Und da das Auto bei diesem Thema eine herausragende Position einnimmt, starten wir hier auf dieser site mit einem der populärsten Freizeitobjekte unserer Zeit: Dem Oldtimer!

 

Ein Begriff übrigens, bei dem sich der Autokenner die Nase rümpft. Unklar ist auch die Entstehung dieses Begriffs, der mit der englischen Sprache noch nicht einmal etwas zu tun hat! Und jetzt gesellt sich dazu auch noch der Begriff „Youngtimer“ dazu.

 

Beides also Namen, die ein Autoexperte lieber mit der als „klassisches Fahrzeug“ ersetzt. „Liebhaberwagen“ ist aber zu lang. Unser Vorschlag also: Akzeptieren wir einfach alle Bezeichnungen.

 


 
 
 Zum Thema selbst: Der Fundus an Fahrzeugen ist unerschöpflich. Es soll Leute gegeben haben, die das gesamte Spektrum in einer einzigen Enzyklopädie zusammenfassen wollten. Wir würden sagen: Das wird niemanden gelingen. Vielleicht ist das auch ein Grund, warum sich die meisten Interessierten auf einen bestimmten Bereich konzentrieren.

 

 Zur Übersicht teilen wir die „Oldtimer“ in ihre hauptsächlichen Kategorien ein:

 

  1. 1.     Vorkriegsfahrzeuge
  2. 2.    Die 1950-er und 1960-er Jahre
  3. 3.     Sportwagen
  4. 4.    Supersportwagen
  5. 5.     Luxuslimousinen
  6. 6.    Kleinwagen
  7. 7.    Lastkraftwagen (LKW)
  8. 8.    US-Fahrzeuge

 

Das ist natürlich nur eine sehr grobe Unterteilung. Generell sind Oldtimer-Veranstaltungen aber nach diesem Schema ausgerichtet. Bei den ganz grossen Treffen sind praktische alle Kategorien vertreten, bei Markentreffen dann wieder das firmenspezifische Spektrum. Dann gibt es natürlich aus Ausrichtungen, die sich länderspezifisch ausrichten und in dem Moment von anglophilen, francophilen oder italosphilen Anhängern gesprochen wird.

 

So gibt es neuerdings auch ein Buch zum Thema, welches den Spagat zwischen Vielfalt und Darstellung versucht:


"Oldtimer-Treffen", vorgestellt auf einer der nächsten Seiten hier. In dieser Publikation sind in erster Linie die "mainstream"- Liebhaberwagen dokumentiert.

 

Wir wünschen: Viel Spass auf diesen Seiten, geben Sie uns Ihr feedback, oder Anregungen, oder Kritik und Hinterfragungen. Wir freuen uns auf jeden Kommentar.