TRAFFIC  STORY

ARCHITEKTUR UND VERKEHRSGESCHICHTE

Die ehemaligen Tankstellen in der DDR, in der Hauptsache Minol- und Intertank-Gebäude, wiesen in Bezug auf Bauart keine so wechselvolle Architektur auf wie beispielsweise ihre westlichen Gegenstücke.

Die meisten von ihnen waren in ehemaligen Gebäuden aus den 20er und 30er Jahren untergebracht, was die westdeutschen Besucher zur Zeit der Wende ungläubig in einen Zeittunnel versetzte.

 
Da aber Tankstellen schon seit jeher als Fotoobjekt überhaupt nicht für voll genommen wurden, verpaßten es die meisten Zeitgenossen, zur Kamera zu greifen und diese einmalige historische Chance zu nutzen.

Drei Jahre später war der "Spuk" vorbei und die typischen Minol-Tankstellen waren verschwunden!


In Supereile waren neue Tankstellen vornehmlich westlicher Unternehmen mit der neuesten Bauart auf den Plan gerückt, das heißt, neue Tankstellen mit ungeheuren Ausmaßen waren die ersten neuen Gebäude, die vielfach mitten in Ruinen entstanden waren. Diese machten den alten Minol-Tankstellen natürlich das Leben sehr schwer. Da halfen auch keine bunten Wimpel oder Fahnen, und dann auch noch in der seltsamen lila Farbe.

Die Bürger der ehemaligen DDR genossen es offensichtlich, eine neue Modernität in Anspruch zu nehmen. Einige alte Tankstellen wurden modernisiert, umgebaut oder erweitert, wenn sie Glück hatten. Die meisten von ihnen sind allerdings heute verschwunden.


Eine richtige Tankstelle aus den 1930-er Jahren steht noch in der Schwedtstraße in Berlin, siehe auch unter "survivors"! Allerdings hat sich die Tankstelle wieder "verändert". Vermutlich wurde das Gebäude kunstvoll mit Graffiti versehen, um untalentierte Sprayer fernzuhalten. Auch die Galerie neben der Tankstelle war sehenswert, leider nur kurze Zeit.


Tip:
Falls Sie nicht mit paypal zahlen möchten, bitte eine e-mail an
[email protected] (zwischen hanke und norbert = Unterstrich!)
Dann werden Ihnen für eine Überweisung die Bankdaten mitgeteilt.

Bitte Ihre Adresse unbedingt mit angeben!


Für mich als Kleingewerbetreibender gilt die Kleinunternehmerregelung lt. § 19 des Umsatzsteuergesetzes. Dadurch bin ich nicht berechtigt, die Umsatzsteuer zu berechnen bzw. auszuweisen.