TRAFFIC  STORY

ARCHITEKTUR UND VERKEHRSGESCHICHTE


Es würde nicht "trafficstory", also frei übersetzt "Verkehrsgeschichte" heissen, wenn hier nur Autos und Industrie-Architektur in Form von Tankstellen vorgestellt werden.

In Kürze erzählen wir über die ersten Anfänge des Verkehrs, die mit Trampelpfaden und primitiven Schlitten begannen und sich dann mit Salzstrassen, Bernsteinwegen und Hochstrassen über Bergkämme weiterentwickelten.

Auch der Beginn von Architektur ist hier mit einbezogen, widerum angefangen von Abris, Höhlen, ersten Strohhütten aus der Steinzeit, Langhäusern der vorchristlichen Zeit bis hin zur Verteidigungstechnik (Limes und Kastelle) der Römer mit ihrem Strassensystem sowie Burgen des Mittelalters.

Verkehrstechnisch gesehen wird uns erst bei näherer Überlegung klar, welcher Aufwand nötig war (und ist), das Funktionieren einer Burganlage zu gewährleisten (heute würden wir "Logistik" sagen).

Insgesamt also ein spannendes Kapitel!
Abri (Felsvorsprung)
Minden Königstrasse 1986